Background Image

Heftarchiv – Autoren

Seibt, Gustav

geb. 1959 in München, Historiker, Kritiker, Mitglied der Akademie der Künste, lebt in Berlin. Jüngste Veröffentlichungen: "Goethe und Napoleon – Eine historische Begegnung" und "Deutsche Erhebungen – Das Klassische und das Kranke" (beide 2008). (Stand 1/2012)

Siehe auch SINN UND FORM:

  • 1/1994 | Römisches Deutschland. Ein politisches Motiv bei Rudolf Borchart und Ernst Kantorowicz
  • 5/1997 | Zweite Unschuld. Über den Lyriker Robert Gernhardt
  • 4/1998 | Einklänge. Zu Heiner Mülles Gedicht "Traumwald"
  • 2/1999 | Das Prinzip Abstand
  • 4/2002 | Niemand ist auf der sicheren Seite. Rede zur Verleihung des Heinrich-Mann-Preises an Götz Aly
  • 3/2005 | Der Roman von Gott. Mythos und Monotheismus in Thomas Manns "Josephs".Trilogie
  • 1/2007 | Entdecker, Herold, Analytiker. Rede auf Eduard Beaucamp
  • 4/2007 | Vom Bürgerkönigtum. Laudatio auf Karl Heinz Bohrer
  • 1/2012 | Im Dunkeln sehen lernen. Laudatio auf Arnold Esch
  • 4/2018 | Herman Grimms »Goethe«