Background Image

Heftarchiv – Autoren

Seiler, Lutz

geb. 1963 in Gera, Lyriker, Essayist und Erzähler, Mitglied der Akademie der Künste, lebt in Wilhelmshorst und Stockholm. Zuletzt erschienen die Romane »Kruso« (2014) und »Stern 111« (2020). (Stand 5/2020)

Siehe auch SINN UND FORM:

  • 2/2001 | Gedichte
  • 2/2002 | Gelobtes Land
  • 2/2003 | Im Kieferngewölbe
  • 3/2005 | Das Mysterium des Faustschlags
  • 3/2008 | Spaziergänge ins Niemandsland
  • 4/2010 | Gedichte
  • 4/2010 | Im Wald der Welt. Zu Oskar Loerke
  • 1/2011 | Der Geruch der Gedichte. Dankrede zum Fontane-Preis
  • 4/2013 | Die Insel
  • 6/2014 | Der Ort wo die Toten sind. Dankrede zum Uwe-Johnson-Preis
  • 2/2017 | Meine Wohnung
  • 1/2019 | Der einzige Weg
  • 5/2020 | Prometheus als Kind. Gedichte