Lesung & Gespräch
F.C.Delius: Kann Angela Merkel eine Romanfigur werden?


Die Zeitschrift „Sinn und Form“, deren erster Chefredakteur Peter Huchel war, stellt sich vor – mit einem ihrer langjährigen Autoren und einem ganz besonderen Beitrag aus ihrem aktuellen Heft: „Kann Angela Merkel eine Romanfigur werden?" fragt eine Studentin den Büchner-Preisträger Friedrich Christian Delius und ein langes Gespräch beginnt über Leben, Politik und Schreiben, über Fiktion und Wirklichkeit, ein Gespräch, das auch zu einer Diskussion zwischen den Generationen gerät. Am Ende eine Phantasie für 2033: Die Altkanzlerin sitzt auf den Kreidefelsen von Rügen und schaut aufs Meer hinaus – für eine künftige Autorin könnte das doch eine Szene sein, sagt der Schriftsteller Delius über eine Romanidee, die ihn aus der Reserve lockt.

 

Moderation: Dr. Matthias Weichelt / Chefredakteur von SINN UND FORM

 

Donnerstag, 22. Juni, 20 h
Peter-Huchel-Haus, Michendorf / Wilhelmshorst
Eintritt 5/ 4 Euro
www.peter-huchel-haus.de

 

Leseprobe
F.C. Delius, Kann Angela Merkel eine Romanfigur werden?
SINN UND FORM 3/2017