Background Image

Heftarchiv – Autoren

Wagner-Régeny, Rudolf

(1903–1969), nach Verwaltungseinsätzen in Paris und Berlin am 12. Februar 1944 nach Mecklenburg abkommandiert und in Burg Schlitz bei Teterow untergebracht. 1946 in Güstrow, Arbeit am Stadttheater, später Professor und Rektor der Musikhochschule Rostock. 1950 Kompositionsprofessor an der Berliner Musikhochschule (heute Hochschule für Musik Hanns Eisler) und Mitglied der Deutschen Akademie der Künste, Berlin (DDR), zweite Ehe mit Gertie Foth. 1955 Nationalpreis der DDR, 1959 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, 1964 der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, 1967 emeritiert. Frau Wagner-Régeny übergab das Archiv 1970 der Ostberliner Akademie der Künste. (Stand 1/2010)

Siehe auch SINN UND FORM:

  • 5/1963 | Mit Empfinden suchen, mit Gedanken finden wir
  • 4/1967 | Über die Musikbühne
  • 6/1968 | Über "Graphik zu Bertolt Brecht von Fritz Cremer"
  • 1/2010 | Erinnerungen und Notizen (1943-65)