Background Image

Heftarchiv – Autoren

Földényi, László F.

geb. 1952 in Debrecen (Ungarn), Essayist, Übersetzer, Professor für Literaturwissenschaft an der Universität Budapest. Auf deutsch erschienen u. a. »Schicksallosigkeit – Ein Imre-Kertész-Wörterbuch« (mit Akos Doma, 2009) und »Starke Augenblicke. Eine Physiognomie der Mystik« (2013). Im Herbst erscheint der Band »Lob der Melancholie« bei Matthes & Seitz Berlin. (Stand 3/2017)

Siehe auch SINN UND FORM:

  • 4/1995 | Das reine Hören
  • 5/1996 | Leo Schestow - Ein Philosoph des radikalen Optimismus
  • 5/1997 | Die Last der moralischen Vereinsammung. Laudatio auf Imre Kertész
  • 2/1998 | Der Umweg zur Mystik. Über Cees Nooteboom
  • 1/2000 | Der kugelförmige Turm. Wie wir das Projekt Babel doch verwirklicht haben
  • 5/2010 | Ein schwarzes Quadrat
  • 5/2016 | Auf der Suche nach verlorenen Gefühlen. Adam Zagajewski, ein zielbewußter Flaneur
  • 3/2017 | Ein Labyrinth ohne Ausweg. Melancholische Erinnerungen an Michael Parkinson und W. G. Sebald